Mrz 15, 2020

Der Handballverband-Westfalen hat am Donnerstagabend mitgeteilt, dass der Jugendspielbetrieb eingestellt und der Seniorenspielbetrieb bis zum 19.04.2020 ausgesetzt wird. Die Landesverbände reagieren damit auf die neue Beurteilung der Gesamtlage durch die WHO und die damit verbundene Einstufung des Coronavirus als Pandemie.

Die Entscheidung zur Beendigung der Saison im Jugendbetrieb und das Aussetzen im Seniorenbereich ist für uns natürlich sehr schade aber folgerichtig.

Der Trainingsbetrieb wird in allen Abteilungen (Turnen, Handball und Volleyball) ab dem 16.3. bis auf Weiteres eingestellt.

Wir stehen selbstverständlich in Kontakt mit den zuständigen Stellen und beobachten die Entwicklungen. Alle Neuigkeiten gibt es auf den öffentlichen Kanälen des Vereins (borussiahoechsten.de, Facebook und Instagram) und in den Mannschaftsgruppen. Im Zweifelsfall kann aber natürlich immer Kontakt mit der jeweiligen Trainerin bzw. dem jeweiligen Trainer aufgenommen werden.


Weitere Informationen: